Zahnarztpraxis Lächelland - DATENSCHUTZ

Sehr geehrter Besucher unserer Webseite,

Verantwortlich für die Erhebung und Speicherung der Daten ist Praxisinhaber: Lorena Petre, erreichbar unter der Praxisanschrift: Im Katzentach 1, 76275, Ettlingen, E-Mail: praxis@laechelland.de und Telefonnummer: 07243 7660199.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber www.laechelland.de informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Benutzerdaten werden angemessen verarbeitet und Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um unbefugten Zugriff, unberechtigte Offenlegung, Änderung oder Zerstörung von Daten zu verhindern. Die Daten werden für die Zeit aufbewahrt, die erforderlich ist, um den vom Benutzer angeforderten Dienst oder die in diesem Dokument angegebenen Zwecke bereitzustellen, und der Benutzer kann immer die Aussetzung oder Löschung der Daten anfordern.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Websites von Drittanbietern, die wir durch die Hyperlinks auf dieser Website erwähnen.

Zugriffsdaten

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ (Log-Daten) ab. Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Die Quelle der Untenstehenden ist hier : Webspace-Provider STRATO und hier: Webspace-Provider STRATO

Was sind Log-Daten?
Log-Daten sind Daten, die wir automatisch erheben und speichern, wenn Du unsere Website laechelland.de besuchst. Die Server erfassen aber auch Log-Daten unsere Website-Besucher. So protokollieren wir zum Beispiel, wenn Nutzer auf eine Bild- oder HTML-Datei auf unsere Website zugreifen. All diese Daten sammelt ein sogenanntes Logfile – eine Datei, mit der all diese Prozesse aufgezeichnet werden.

Warum erheben wir Log-Daten?
Diese Informationen werden für statistische Zwecke für den Datenverkehr auf der Website verwendet.
Neben der statistischen Analyse unsere Website speichern wir diese Daten auch, um unsere Dienste zu optimieren und Angriffe zu erkennen und abwehren zu können.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Welche Daten erheben wir?
Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst:
Kunden-Domain: Wir erfassen, zu welcher Domain Log-Daten gespeichert werden;
Anonymisierte Client-IP: Um zu erkennen, von wo aus die Server unser Webspace-Provider gegebenenfalls angegriffen werden, erheben wir IP-Adressen. Diese speichern wir branchenüblich maximal sieben Tage lang. Danach werden sie anonymisiert. Aus Datenschutzgründen können wir jedoch die IP-Adressen in dem Logfile von Beginn an nur anonymisiert einsehen. Ein Beispiel: Aus 123.456.789.001 wird anon-123-456-165-41.invalid;
Timestamp: Dahinter verbirgt sich die Angabe, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit der Besucher unsere Website aufgerufen hat;
Request-Zeile: Dies ist der Pfad der Ziel-Adresse ohne die Domain. Wenn der Besucher auf ein Bild unsere Website klickt, steckt dahinter die URL „laechelland.de/bild.jpg“. Die Request Zeile lautet dann „/bild.jpg“;
Status Code: Sicherlich hast Du schon mal eine 404-Seite gesehen. Diese wird immer dann angezeigt, wenn eine aufgerufene Seite oder Datei nicht gefunden werden kann. 404 ist dabei der Status Code, der Dir sagt, dass der Besucher eine nicht vorhandene Seite aufrufen wollte. Die Internet Assigned Numbers Authority hat noch eine Vielzahl an weiteren Status Codes definiert, die für die Fehleranalyse hilfreich sind: 200 bedeutet zum Beispiel OK – hier konnte der Nutzer unsere Seite also fehlerfrei aufrufen;
Größe des Response Bodies: Wenn der Besucher auf unsere Website geht, lädt er temporär Daten herunter. Das sind zum Beispiel die Bilder und Texte, die er in seinem Browser sieht. Die Log-Datei gibt an, wie groß diese Daten sind;
Referer, der vom Client gesendet wurde: Dieses Feld zeigt an, von welcher Seite der Besucher unsere Website gekommen ist;
User Agent, der vom Client gesendet wurde: Hier findest Wir zum Beispiel Angaben zur Art und Version des Browser und dem Betriebssystem, das der Besucher nutzt;

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Erheben wir die Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) EU-Datenschutz-Grundverordnung - DSGVO).
Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DSGVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

Dauer der Speicherung
Access-Logs mit anonymisierten IP-Adressen stehen 8 Wochen lang zum Download zur Verfügung.

Verwendung von Cookies

Unser Webserver sendet kleine Textdateien (sog. Cookies) an Ihren Browser, der sie auf Ihrem Computer ablegt, Cookies erleichtern die Nutzung unserer Webseiten. Cookies speichern keine persönlichen Informationen. Diese Cookies haben ein Ablaufdatum. Ihr Browser löscht diese Cookies nach Ablauf des Ablaufdatums automatisch, sofern nicht anders konfiguriert. Sie können Cookies jederzeit manuell über die Browsereinstellungen löschen.
Die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung ist Artikel 6 (1) (f) der Allgemeinen EU-Datenschutzverordnung - DSGVO.

Verwalten Sie Browser-Cookies für eine bessere Privatsphäre:
Hinweis: Natürlich können Sie unsere Internetseiten auch besuchen ohne Cookies zu akzeptieren. Wird können Verwendung von Cookies auch ablehnen indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser auf "Cookies ablehnen" ändern. Die jeweilige Vorgehensweise finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres jeweiligen Brow. Beispiel:
Google Chrome:
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Google Chrome
Firefox:
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Firefox
Internet Explorer:
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Microsoft Edge (eng)
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Internet Explorer 11 (eng)
Safari (OS X):
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Safari for macOS Sierra
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Safari 8 (Yosemite)
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Safari 6/7 (Mavericks)
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Safari 5.1 (OS X Lion) (eng)
Safari (iOS):
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Safari (iOS)
Android:
So ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen in: Android (Chrome)

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com und in der: Datenschutzerklärung von Google.

Landkarten von GoogleMaps™-Kartenservice

Die Webseite können sogenannte Plugins in Form von Landkarten, Satellitenfotos und Routenplanungen von GoogleMaps™ enthalten. Diese können von Ihnen u. a. genutzt werden um Routen zu berechnen. Diese Landkarten sind eine Dienstleistung der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im weiteren Google genannt. Bei jedem Aufruf einer unserer Webseiten, welche eine solche Landkarte enthält, werden Daten von den Webservern von Google geladen, die das optische Erscheinungsbild und die Funktionalität der Landkarte auf unseren Webseiten herstellen. Dabei werden von Ihrem Browser auch Daten an Google übermittelt und dort gespeichert und verarbeitet. Informationen zur Erhebung und Nutzung der übermittelten Daten können Sie auf der Google-Website einsehen. Mit der Nutzung unserer Webseite, die Landkarten von Google enthalten, erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch Google einverstanden.

Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Ort der Verarbeitung: USA

Rechtliche Hinweise für Google Maps / Google Earth und Google Maps / Google Earth APIs

Indem Sie Google Maps / Google Earth oder die Google Maps / Google Earth-APIs aufrufen, herunterladen oder verwenden, stimmen Sie diesen rechtlichen Hinweisen zu (eng) und das Datenschutzerklärung von Google

Die rechtlichen Hinweise sind durch Bezugnahme in die aufgenommen Zusätzliche Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth und das Nutzungsbedingungen für Google Maps-APIs(eng)

Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Terminformular Anfragen oder Terminwünsche zukommen lassen, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, E-Mail-Adressen, Telefonnummer, Faxnummer, usw.) gespeichert, um Ihre Fragen beantworten zu können. Dritten werden diese Daten nicht zugänglich gemacht. Personenbezogene Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht erhoben und genutzt werden. Kontaktdaten, die im Rahmen von Anfragen angegeben werden, ausschließlich für die Korrespondenz verwendet werden. Diese Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.
Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, um den entsprechenden Vertrag zu erfüllen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Haftungsausschluss

Unsere Webseite können zu Webseiten anderer Anbieter verlinkt sein. Wir haben weder Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen dritter Webseiten noch kontrollieren wir diese. Diese Websiten enthalten möglicherweise Cookies von Drittanbietern.
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
Wenn er feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wir werden den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist.
Wir empfehlen unseren Nutzern, die Datenschutzbestimmungen auf Webseiten Dritter sorgfältig durchzulesen.

Ihre Rechte als betroffene Person

„personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen.
Wenn Sie Fragen in Bezug auf die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Widerruf der Einwilligung Sie uns bitte kostenlos Kontakt auf. Bitte beachten Sie, dass Sie auf Berichtigung oder Löschung von personenbezogenen Daten jederzeit berechtigt sind, soweit, dass diese Aussage mit den gesetzlichen Vorschriften für die Lagerung nicht unvereinbar ist.
Ihnen steht weiterhin ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg zu: https://www.bfdi.bund.de

a) Recht auf Bestätigung
Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

b) Recht auf Auskunft
Gemäß Art. 15 DSGVO, die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:
• Die Verarbeitungszwecke;
• Die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
• Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
• Falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
• Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
• Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
• Wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
• Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person;

c) Recht auf Berichtigung
Die betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen (Gemäß Art. 16 DSGVO).

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
Gemäß Art. 17 DSGVO, die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
• Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind;
• Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
• Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein;
• Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
• Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt;
• Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben;

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Gemäß Art. 18 DSGVO, die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
• Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
• Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Date;
• Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchenn;
• Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen;

f) Recht auf Datenübertragbarkeit
Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

g) Recht auf Widerspruch
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Die betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Sie können Ihre Anfrage auf folgende Arten schreiben Bericht:
• Per E-Mail an: praxis@laechelland.de;
• Per Post an: Zahnarztpraxis Lächelland, Im Katzentach 1, 76275, Ettlingen;
• Per Fax an: 07243 9399206;

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wirksam ab dem 25. Mai 2018.
Es wird dringend empfohlen, diese Seite häufig zu überprüfen.
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Wenn ein Benutzer gegen eine der Änderungen der Richtlinie Einwände erhebt, muss der Benutzer die Verwendung dieser Anwendung einstellen und den Datenverantwortliche auffordern, die personenbezogenen Daten zu entfernen.


Zahnarztpraxis Lächelland

Im Katzentach 1
76275, Ettlingen

Lorena Petre

impressum     impressum

quellen   quellen

home   home

Zahnarztpraxis Lächelland - Karlsruhe - Ettlingen - Bruchhausen